ILSA Lernentwicklung

ILSA-Logo, Kind
  • Förderung
  • Dokumentation
  • Screenings

– Förderung von Anfang an

wurde zur Erweiterung der Hilfeangebote im Mathe-Unterricht für Schulen entwickelt, ein Screening- und Förderprogramm für den mathematischen Anfangsunterricht, das einerseits bei der Vermeidung von Rechenschwäche und Verständnisproblemen im Anfangsunterricht helfen, anderseits aber auch bei starken Rechnern die Tragfähigkeit ihres mathematischen Verständnisses fördern soll.

ist …

ILSA zeigt nach rechts Grafik

ein qualitatives, schulalltagstaugliches Screening im Interview-Verfahren für den Beginn der Klasse 1 und als Kontrollfunktion für das Ende der Klasse 1 (ebenfalls als Einzelscreening und qualitativ im Sinne einer Lernprozessanalyse für alle Kinder der Jahrgangsstufe 1 angelegt).

ein Förderprogramm, das mit dem Eintritt in die Schule sofort für alle Kinder angewandt werden kann, sich in alle gängigen Didaktikmodelle integriert, für Inklusionskinder und Mathe-Asse individuell und in der Klassengemeinschaft wie auch klassenübergreifend anwenden lässt.

Foto: spielerisch lernen Foto

Durch erhalten LehrerInnen Förderempfehlungen und Fördermaterialien. Durch ein PC-gestütztes, qualitatives Protokollprogramm soll eine individualisierte Zusammenstellung von Fördergruppen ermöglicht werden – auch über die erste Klasse hinaus.

In diesem Sinne versteht sich auch als Beitrag zur Inklusion und beinhaltet Screening- und Unterrichts- bzw. Fördermaterialien, die von allen Kindern einer Klasse ihrem jeweiligen Entwicklungsstand entsprechend genutzt werden können.


Häufige Fragen:

Was wird den LehrerInnen und Kindern von geboten?   >> Inhalte
Wie und an welchen Schulen wurde eine -Ausbildung durchgeführt?   >> Ausbildung
Wie kann man in allen Details kennenlernen?   >> Organisation
Wo erhält man Antworten zu weiteren Fragen zu ?   >> Kontakt

[ ▲ ]

  ©  2013-2015, ILSA Lernentwicklung, Stand: 2015-07-01
ist ein Screening- und Förder-Programm für den Beginn der Klasse 1, aber auch den Förderunterricht in weiterführenden Klassen an Grundschulen und Förderschulen. Aus unseren mehrjährigen Erfahrungen aus Lerntherapien und Lernstandsdiagnosen zu schulischer Mathematik entwickelten wir das Konzept des Individuums- und Lernentwicklungszentrierten Screenings Arithmetik, kurz: ILSA.
Lernentwicklung bietet schulübergreifend Fort- und Ausbildungen für LehrerInnen, die das ILSA-Lernmaterial (Screening-Protokolle, Rechenkarten, Trainingsprogramme, Aufgabenblätter) im Mathe-Unterricht und für individuelle Diagnosen oder Trainings einsetzen möchten.
Sie erreichen uns in Bochum, Dortmund, Lüdenscheid oder Düsseldorf und weitere Ansprechpartner in Braunschweig, Hannover, Kassel und Paderborn über unsere >> Kontakt-Seite.